// ViewContent // Track key page views (ex: product page, landing page or article) fbq('track', 'ViewContent');

Sie befinden sich hier: Home » Bye-bye Markenwahrnehmung und hallo Nazibraun 2.0

Bye-bye Markenwahrnehmung und hallo Nazibraun 2.0

Bye-bye Markenwahrnehmung und hallo Nazibraun 2.0

Gibt es eine hässliche Farbe? Ja, die gibt es und sie heisst Pantone 448C!

Im Volksmund wird sie bereits Kackbraun oder Lungenkrebsbraun genannt. Dagegen kommt Nazibraun direkt fröhlich rüber, finden Sie nicht?

Einer GfK-Studie zufolge brachten die Befragten mit ihr Begriffe wie «Tod», «Dreck» und «Teer» in Verbindung und auch anderweitig keine einzige positive Eigenschaft. Seit einem Jahr wird diese Farbe in Australien auf Zigarettenpackungen für die generische Anbringung der Zigarettenmarken verwendet. Das Konzept ging auf: In den zwölf Monaten nach Einführung der Standardverpackung in Pantone 448C ging der Pro-Kopf-Zigarettenkonsum in Australien um fünf Prozent zurück. Die grossformatigen Ekelbilder – mit gravierenderen Botschaften als das schwachmatische «Rauchen lässt Ihre Haut altern» – verhalfen diesem Resultat sicher zusätzlich zum Erfolg.

Die Reduktion des Markennamens auf eine simple Erwähnung in Standardschrift nimmt dem Produkt schliesslich noch die letzte positive Emotion. Vielleicht hätte man sogar noch höhere Werte erzielen können, wenn man das hässliche 448C mit dem hässlichsten Font der Welt kombiniert und so als Standardschrift auf «Comic Sans» gesetzt hätte – wer weiss?

Australia_Cigarettes_Packaging
Go Top

Send this to friend