// ViewContent // Track key page views (ex: product page, landing page or article) fbq('track', 'ViewContent');

Sie befinden sich hier: Home » Es ist zum Verzweifeln

Es ist zum Verzweifeln

Es ist zum Verzweifeln

Mit lauter schlechten Nachrichten scheint sich dieses Jahr definitiv mit einem «Bang» verabschieden zu wollen: «Schiesserei in Zürich», «Lastwagen fährt in Berlin in Weihnachtsmarkt», «Attentat auf den russischen Botschafter in Ankara», lauteten die Schlagzeilen dieser Woche.

Was kommt hier noch alles auf uns zu? – Und doch, aus dem Schwall dieser negativen Nachrichten gab es gestern auch eine gute: Die Post verkauft in ihren Shops keine WC-Deckel mehr! Wer meine Apropos regelmässig liest, der weiss, dass ich auf den Krimskrams in der Post manchmal allzu allergisch reagiere.

Es war ebenfalls gestern, als meine Kollegin, Stefanie Kuchler, auf der Post ihre bestellten Weihnachtsgeschenke abholte und als Zugabe eine Packung Enchiladas erhielt. Vielleicht auch bloss als Trost dafür, dass sie die Nachnahmegebühren nicht mit ihrer Kreditkarte bezahlen konnte, wer weiss? Was wird einem dort als nächstes serviert? Ein Glas Orangenjus vielleicht? Warum auch nicht, denn dann wäre es definitiv ein Saftladen.

Go Top

Send this to friend