// ViewContent // Track key page views (ex: product page, landing page or article) fbq('track', 'ViewContent');

Sie befinden sich hier: Home » Ich glaub, ich dreh mich im Kreis

Ich glaub, ich dreh mich im Kreis

Ich glaub, ich dreh mich im Kreis

Drehen Sie sich auch manchmal im Kreis? Wenn nicht, dann bietet sich am Bürkliplatz jetzt die perfekte Gelegenheit.

Plötzlich stand dort ein Riesenrad, ganz ohne besonderen Anlass. Mittlerweile nennen es einige Züricher schon liebevoll «Zurich Eye», in Anlehnung an das viel grössere Äquivalent in London, das London Eye.

Ich erinnere mich noch gut: Vergangenes Jahr stand es auch da. Völlig überraschend und wie aus dem Nichts. Doch kaum hatte ich mich für die Fahrt gen Himmel entschieden, war das Ding auch schon wieder weg. Keiner wusste, warum es hier Halt gemacht hatte und wann es wieder zurückkommen würde.

Um heuer nicht wieder leer auszugehen, spazierte ich gleich bei der ersten Sichtung hin: Tadaa! «Wir haben noch nicht geöffnet, wir sind immer noch im Aufbau!», schallte es mir mit grimmig-verständnisloser Mine entgegen.

Na toll. Ich glaub, ich dreh mich im Kreis! Entweder bin ich zu früh oder zu spät. Damit es Ihnen nicht genauso ergeht: Packen Sie das Rad beim Schopfe, solange es sich noch dreht – nämlich bis 24. April.

Ich gönne mir heute Abend jedenfalls endlich diesen Ausflug in Zürichs Höhenluft und geniesse den Blick auf den See und die Dächer der Stadt. Und in Gedanken spucke ich vielleicht sogar dem Einen oder Anderen unten am Boden auf seine Glatze …

Go Top

Send this to friend