// ViewContent // Track key page views (ex: product page, landing page or article) fbq('track', 'ViewContent');

Sie befinden sich hier: Home » Content is King! Targeted Content is King Kong. Oder: Besteht das Internet nur aus Katzenbabys und Brüsten?

Content is King! Targeted Content is King Kong.
Oder: Besteht das Internet nur aus Katzenbabys und Brüsten?

Content is King! Targeted Content is King Kong. Oder: Besteht das Internet nur aus Katzenbabys und Brüsten?

Content is King, das hat Bill Gates vor mehr als 20 Jahren vorausgesagt. Doch hat er dabei wahrscheinlich weniger an Katzenbabys gedacht. Gibt man bei Youtube den Suchbegriff Cat ein, bekommt man 77.200.000 Vorschläge (okay, minus drei Videos von Cat Stevens).

Diese Zahl ist ein Statement. Cat Content ist zu einem Phänomen geworden, mit dem sich sogar die Wissenschaft beschäftigt. Studien wollen herausgefunden haben, dass Katzenvideos positiv auf die Psyche wirken. Sie machen entspannter und bauen Stress ab. Sucht der Mensch im Internet also Ablenkung und Wohlbefinden statt Information und Erkenntnis? Ist der Jö-Effekt grösser als das Aha-Erlebnis? Wir wollen es wissen und starten unsere eigene Studie. Garantiert nicht repräsentativ und trotzdem voller Erkenntnisse (falls Sie das überhaupt interessiert).

Vom 23. Juli bis zum 3. August werden wir auf unserer Facebook-Seite nahezu täglich drei Posts gleichzeitig veröffentlichen – einen mit Katzen, einen mit Brüsten (im weitesten Sinne) und einen mit knallharten Fakten zum Thema Online-Marketing. Unsere wichtigste Frage: Welcher Content bekommt die meisten Klicks? Uns interessiert: Wie wichtig ist Qualität? Was erreichen wir mit Targeted Content? Und was bringt Content, der nur auf Reichweite setzt? Ist der oberflächliche Blick auf Kennzahlen vielleicht sogar negativ? Wir schauen auf Reichweite, Likes und Conversions. Und nach den Sommerferien steht unser Ergebnis fest: Was sorgt für Traffic und Attention? Fell, Haut oder Hirn? Wir sind gespannt!

Go Top

Send this to friend