Plakativ gegen Gewalt

Präventionskampagne zum Thema «Häusliche Gewalt»

Das Thema «Häusliche Gewalt» aus den verschlossenen Räumen in die Öffentlichkeit holen und dabei sensibel und zielgerichtet aufklären: Mit dieser Aufgabe kam die Kantonspolizei Zürich auf die Kommunikationsagentur Therefore zu.  Ziel war es, eine Präventionskampagne zu entwickeln, die auf das Thema aufmerksam macht und die Zahl der Anzeigen bei der Polizei erhöht. Geschädigte und Tatpersonen sollen zu einer Verhaltensänderung bewegt, Angehörige und das Umfeld sensibilisiert werden.

Und in diesem Ziel steckte auch schon die erste Herausforderung. So darf die Kampagne nicht nur die Opfer ansprechen, sondern muss sich auch an Täter und nahestehende Personen richten – und das geschlechtsübergreifend, da Männer wie Frauen Opfer physischer, psychischer oder ökonomischer Gewalt sein können. Zudem muss die Sprache einfach verständlich sein, da Menschen mit Migrationshintergrund und ohne Deutschkenntnisse einen grossen Teil der Zielgruppe darstellen. Die Kampagne soll Mut machen, Auswege zeigen und auch dem Täter vermitteln, dass er sich seinem Problem stellen und Hilfe annehmen soll.

Aus drei Ideenansätzen, die von den Therefore-Kommunikationsexperten präsentiert wurden, gewann dann auch jene, die Positivbeispiele zeigt. Männer und Frauen, die es geschafft haben, die häusliche Gewalt zu durchbrechen. Dargestellt werden Testimonials – gänzlich ohne Blessuren. Der Erfolg steht im Vordergrund, nicht die Gewalt. Die kurze, einfach verständliche URL www.stopp-häusliche-gewalt.ch zeigt den Ausweg.

Die bestehende Landingpage der Kantonspolizei Zürich wurde dementsprechend angepasst und wird nun durch die Plakate im S-Bahn-Netz des Kantons offensiv beworben. Unterstützung erhält die Plakatkampagne von Print-Inseraten, Web-Bannern und Flyern. Letztere wurden in sieben Sprachen übersetzt. So erhalten Opfer, Täter und Angehörige die wichtigsten Informationen auf einen Blick. Einfach, zielgerichtet und verständlich, versteht sich.

Unternehmen: Kantonspolizei Zürich
Die Kantonspolizei Zürich ist verantwortlich für die Sicherheit im Kanton Zürich. Neben der Repression und Intervention nimmt der Aufgabenbereich der Prävention eine wichtige Rolle ein. So will sie mit vorbeugenden Massnahmen das Sicherheitsgefühl der Bevölkerung stärken.    

Aufgabe: Präventionskampagne
Entwicklung einer Präventionskampagne, die auf Häusliche Gewalt aufmerksam macht, Opfer und Täter gleichermassen anspricht und einen Ausweg aufzeigt.

Lösung: Prävention mit Testimonials
Eine Testimonial-Kampagne, die mit einer verständlichen Sprache und positiven Bildern Betroffene anspricht. Und das auf vielen Kanälen: auf Plakaten, in Print-Anzeigen und mittels Flyer sowie im Netz via Web-Banner. Alle Massnahmen verweisen auf eine Landingpage der Kantonspolizei Zürich.

Kaffee? Tee?
Wir freuen uns darauf, Sie persönlich kennenzulernen! Rufen Sie uns an +41 44 298 88 00 oder senden Sie uns eine Nachricht auf info@therefore.ch