// ViewContent // Track key page views (ex: product page, landing page or article) fbq('track', 'ViewContent');

Sie befinden sich hier: Home » Projekte » Wenn Träume Reifen kriegen: Proyecto Bigote

Wenn Träume Reifen kriegen: Proyecto Bigote

Corporate Design für einen ungewöhnlichen Kindheitstraum

Proyecto Bigote: Destino Barcelona

Ein 500 Euro-Agententhriller von München nach Barcelona

Zwei Youngtimer-Enthusiasten erfüllen sich einen Jungentraum: Sie verbringen den Sommer 2013 damit, in einem Mazda Cosmo für 500 Euro auf verschlungenen Wegen von München nach Barcelona zu fahren. Die an sich schon skurrile Rallye wird von den beiden zur Performance stilisiert: Das grosse Abenteuer wird zu einer medial inszenierten Agentengeschichte im Stile von Michel Vaillant!

Schon im ersten Gespräch fängt das Team von Therefore Feuer und gibt im wahrsten Sinne des Wortes Gas. Eine Agentengeschichte in 10 Folgen – für jede Rennetappe eine – wird geschrieben und ein Corporate Design mit Logo für das Rennfahrer-Duo kreiert. Von den Illuminaten bis zum Zivilschutz spielen alle Organisationen im Alpenraum mit und geben sich dubios, auch der Schweizer Geheimdienst darf nicht fehlen im Drehbuch. Für die stimmige Optik sorgen fiese Schnauzbärte im Stil der 70er, die sich die beiden Protagonisten extra wachsen lassen – wenn schon, denn schon! Der Name der Ralley liegt auf der Hand: Proyecto Bigote, das Schnauzbart-Projekt.

Das tapfere Proyecto Bigote Team kämpft in der Folge tatsächlich zwei Wochen lang nicht nur um den Sieg in der Rallye, es werden Rätsel gelöst und zu guter Letzt wird gar noch die Welt gerettet. Das Ganze inszeniert die Werbeagentur crossmedial auf einer eigens gestalteten Website, auf Instagram, im konventionellen Fortsetzungsroman und in E-Newslettern.

 

 


Kunde

Edi Kistler, Zürich

Projekt

Ironische Performance während einer Youngtimer-Rallye

Go Top

Send this to friend