// ViewContent // Track key page views (ex: product page, landing page or article) fbq('track', 'ViewContent');

Sie befinden sich hier: Home » Projekte » Erst online, dann offline

Erst online, dann offline

Erstellung eines Corporate Designs für Adia

Mit einer App einfach und kurzfristig zum richtigen Personal: mit dieser erfolgreichen Idee hat es ein Start-up bis zum HR-Giganten Adecco gebracht. Besonders im Gastro- und Eventbereich wird häufig auf die Schnelle Personal benötigt. Hier setzt Adia mit seiner Jobvermittlungsplattform an.

Um die App sowie die webbasierte Plattform bei Unternehmen bekannter zu machen, wandte sich Adia an die Kommunikationsagentur Therefore. Ein einheitliches Corporate Design musste her – und damit Briefpapier, Visitenkarten sowie eine passende PowerPoint-Präsentation. Vom Web auf Papier sozusagen.

Moderne Strukturen in sicherem Rahmen – nicht mehr ganz Start-up aber auch nicht vollständig Adecco. Adia ist weiterhin eigenständig und unabhängig. Das soll auch das neue Corporate Design ausstrahlen. Die Herausforderung für die Full Service Agentur: Die Briefschaften sollen nicht nur in der Schweiz, sondern zukünftig auch in vielen anderen europäischen Ländern funktionieren und für diese adaptiert werden.

Durch den eher unkonventionellen Weg vom Web zu den Drucksachen entstand eine weitere Hürde in der Gestaltung. Denn ein App-Icon als Logo sieht im Web zwar schön aus, eignet sich für den Druck jedoch nur bedingt. Für die Grafiker von Therefore galt es, den Wiedererkennungswert zu wahren, gleichzeitig jedoch eine Farbe zu wählen, die auch gedruckt gerne angesehen wird. Die Wahl fiel auf ein sattes Grün, das – wie auch in der Broschüre – als Akzentfarbe eingesetzt werden kann und den Wiedererkennungswert der Marke erhält.

Das Ergebnis: ein zufriedener Kunde und ein knalliges Corporate Design, das sich auch in Print sehen lassen kann.


Kunde

Adia by Adecco

Projekt

Corporate Design inklusive Briefschaften

Kompetenzen

,

Gepostet am

1. September 2017

Go Top